Abrechnungsoptimierung – erhöht Ihre Wirtschaftlichkeit

  1. Schöpfen Sie Ihr Potenzial von Honorarvereinbarungen nach GOZ Paragraf 2 Absatz 1, 2 und 3 konsequent genug aus?
  2. Haben Sie Ihren Stundensatz genau kalkuliert, den Sie für Ihre Arbeit benötigen?
  3. Treffen Sie genau kalkulierte Honorarvereinbarungen mit Ihren Patienten?
  4. Rechnen Sie auch öfter mal begründet den 3,5-fachen Steigerungssatz ab und nicht nur den 2,3-fachen?
  5. Begünden Sie gegenüber Krankenkassen/ Patienten konkret Ihre Steigerungsfaktoren ohne Rückfragen oder Verzögerung der Leistungserstattung?

Verschenken Sie kein bares Geld und lassen Ihre Abrechnung von einem Abrechnungsexperten in Ihrer Praxis überprüfen!

Gehen Sie auf Nummer sicher!
Ich unterstütze Sie gerne!